TOP THEMA

Auch, wenn es gerade nicht die Zeit für Partys ist, so kennt ihr die Situation wahrscheinlich doch. Da ist ein nettes Mädchen / ein toller Junge in eurer Schule und ihr wißt nicht, wie ihr sie/ihn ansprechen sollt. Vielleicht habt ihr eine Clique im Hintergrund, die euch anfeuert und bestärkt und es ergibt sich eine gute Situation, aber vielleicht seid ihr auch sehr schüchtern und unsicher, habt Angst vor Zurückweisung und davor ausgelacht und gedemütigt zu werden.

Da scheint Alkohol oder auch ein Joint genau die richtige Lösung zu sein. Der Alkohol/Joint macht dich etwas lockerer, du fühlst dich auf einmal sicher und stärker und es klappt! Der/die Angesprochene mag Dich auch und ihr habt eine gute Unterhaltung, einen netten Abend. Meistens ist der erste Schritt getan und ihr könnt herausfinden, ob der/die andere zu euch passt oder nicht.

Aber was passiert, wenn euer Selbstbewusstsein nicht groß genug ist? Ihr glaubt, der Abend ist nur so gut gelaufen, weil ihr durch den Alkohol/ den Joint  so locker drauf wart und ihr denkt, der /die Andere wird sich von euch abwenden, wenn er/sie euch in „natura“ kennenlernt. Also trinkt ihr euch wieder etwas Mut an, raucht einen Joint um chilliger drauf zu sein, vielleicht sogar gemeinsam.

Auf diese Art und Weise lernt ihr euch kennen und kommt euch näher. Die Gewißheit, dass es ohne nicht geht, wird immer größer. Alkohol oder Cannabis werden zu einem festen Bestandteil -ihr führt eine Dreiecksbeziehung. Die ersten Berührungen und Streicheleinheiten, der erste Sex - alles nur möglich, weil ihr euch vorher betrinkt oder bekifft. Benebelt von Substanzen, in der irrigen Annahme es käme vor allem auf Mut & Coolness an, geht alles zu schnell und wenn es blöd wird - auch zu hart. Vielleicht hat eine/r von euch sogar schon Pornos gesehen und ihr glaubt, das müsse man mal ausprobieren. Im Nachhinein merkt ihr, dass seid gar nicht ihr, der Sex ist anders als ihr euch ursprünglich mal vorgestellt hat - weder schön, noch zärtlich, noch ein Akt der Liebe. Es hat weh getan und ihr habt euch gedemütigt gefühlt. Leider habt ihr es am Anfang der Beziehung verpasst, ehrlich zu einander zu sein und über eure Gefühle zu reden und so benötigt ihr Alkohol oder andere Drogen nun, um das nächste Zusammentreffen aushalten zu können. Wenn es nun ganz blöd gelaufen ist, habt ihr nicht an Verhütung und Schutz gedacht, ihr werdet schwanger oder holt euch eine Krankheit. Letzteres vor allem, wenn ihr euch gar keine Zeit für den Aufbau einer Beziehung nehmt, sondern der Alkohol, die Drogen auf einer Party euch zu spontanem Sex mit einem Fremden verleiten.

Habt ihr euch so eure Beziehung vorgestellt? Wahrscheinlich nicht! Alkohol kann sicherlich den Spaß auf einer Party erhöhen. In den meisten Fällen ist euer Gegenüber genauso unsicher wie ihr, ob der/die andere zu euch passt, merkt ihr erst beim näheren kennenlernen und es ist nicht schlimm, wenn man merkt, dass das Mädel / der Typ aus der Ferne, anders ist, als ihr euch vorgestellt habt. Oder, wenn es doch der / die Richtige ist, dann wäre es schade, dies gar nicht mitzubekommen.

Top Thema I - Deutschrap & Drogen

Top Thema II - Liquids

dancer-1454349_1280.png
vape-4811030_1920.jpg

Top Thema III - Doping beim Lernen

girl-5662435_1920.jpg

Schau mal auf Instagram vorbei!​​

  • Instagram

Digitales Jugendhaus JJ

  • Instagram

jugendinfocafe_hattersheim

  • Instagram

mobflo

  • Instagram

fzh_kriftel

  • Instagram

mobile_beratung

Wichtige Telefonnummern

Deutscher Kinderschutzbund

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016

Jugendtelefon: 116 111
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch:0800 22 55 530

Hilfetelefon Gewalt gegen Männer: 0800 123 99 00

Corona-Krisentelefon der Goethe-Uni Frankfurt: 069 798 25102

Medizinische Kinderschutzhotline:

0800 1921 000

© 2020 by Digitales Jugendhaus JJ
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now